Filmhandlung und Hintergrund

Lucio Fulcis kompromissloser Horrorschocker, der sich an Romeros "Zombie" orientiert und einige verstörende Szenen enthält.

Eine vermeintliche herrenlose Yacht segelt gen New York. Ein Zombie ist an Bord. Die Yacht gehört einem berühmten Wissenschaftler, der sich auf einer Antilleninsel versteckt. Mit Ann, der Tochter des Wissenschaftlers und einem weiteren Pärchen macht sich der Journalist Peter West auf den Weg zu der Insel. Auf Matul finden sie tatsächlich den verschollenen Wissenschaftler - und eine erschreckende Krankheit, die die Inseleinwohner in blutrünstige Untote verwandelt.

Eine vermeintliche herrenlose Yacht bringt Zombies von einer Antilleninsel nach New York. Lucio Fulcis kompromissloser Splatterschocker war verantwortlich für eine Renaissance des italienischen Horrorfilms.

Darsteller und Crew

  • Tisa Farrow
    Tisa Farrow
  • Ian McCulloch
    Ian McCulloch
  • Richard Johnson
    Richard Johnson
  • Al Cliver
    Al Cliver
  • Auretta Gay
    Auretta Gay
  • Stefania D'Amario
    Stefania D'Amario
  • Olga Karlatos
    Olga Karlatos
  • Lucio Fulci
    Lucio Fulci

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies: Lucio Fulcis kompromissloser Horrorschocker, der sich an Romeros "Zombie" orientiert und einige verstörende Szenen enthält.

    1979 im Juni und Juli für ein Budget von 450.000 Dollar entstanden und einen Monat später bereits in den italienischen Kinos: „Zombi 2“ war eigentlich wenig mehr als ein Schnellschuss, um sich an den Erfolg von Romeros „Zombie“ anzuhängen. Aber Lucio Fulcis erster Splatterfilm spielte weltweit 30 Mio. Dollar ein und war verantwortlich für eine Renaissance des italienischen Horrorfilms: Als primitiver Schund abgetan, ist der gut besetzte Film tatsächlich ein brillanter, todernster und absolut humorfreier Schocker, der seine Splattersequenzen mit Gusto ausreizt.

Kommentare