Eine junge, namenlose Frau (Zoé Naumann) und ihre täglichen Begegnungen und Beziehungen. Sie trifft Männer, Frauen, besucht ihre Großmutter. Einer der Männer scheint ihr Freund zu sein, doch schon am nächsten Tag schläft sie mit einem anderen. Am darauffolgenden Tag - wieder ein Neuer. Als sie nach einer Party ans Meer fährt und am nächsten Morgen erwacht, befindet sie sich mitten in einer Sandwüste. Realität? Oder nur ein Traum? Sicher ist nur: Es gibt das Mädchen. Und die Männer. Zusammen in Momenten, die ein Leben sein könnten.

Von 1998 bis 2004 entstandener Episodenfilm, der jedes Jahr einen weiteren Wochentag im Leben seiner Protagonistin beschreibt. Carsten Gebhardt reiht zwischen Experiment und Essay Situationen und Stimmungen aneinander, entwirft damit ein Szenario von Einsamkeit.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wochentage

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare