Wo ich wohne - Ein Film für Ilse Aichinger

Kinostart: 04.12.2014

Wo ich wohne - Ein Film für Ilse Aichinger: Innovativer Dokumentarfilm, der das Werk der renommierten Lyrikerin ins Zentrum rückt und nicht die Person.

Filmhandlung und Hintergrund

Innovativer Dokumentarfilm, der das Werk der renommierten Lyrikerin ins Zentrum rückt und nicht die Person.

Der Dokumentarfilm zeigt auf der einen Seite in Schwarzweiß-Aufnahmen den Inhalt von Ilse Aichingers Erzählung „Wo ich wohne“, auf der anderen Seite von der Autorin aufgenommenes Bild- und Super-8-Videomaterial, kommentiert von Aichinger selbst. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Stadt Wien sowie die schmerzhafte Thematik der Trennung von Aichingers Schwester während der Nazizeit. Dabei gibt die Autorin ihre Gabe des haarscharfen Beobachtens zum Besten, die sich auch in den Figuren ihres literarischen Werks spiegelt.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wo ich wohne - Ein Film für Ilse Aichinger

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wo ich wohne - Ein Film für Ilse Aichinger: Innovativer Dokumentarfilm, der das Werk der renommierten Lyrikerin ins Zentrum rückt und nicht die Person.

    „Ich wollte immer verschwinden“ - Einer der wichtigsten Sätze des Films, der auch gleichzeitig den Anspruch der Dokumentation verdeutlicht. Regisseurin Christine Nagel, die selbst eine enge Freundschaft zu Ilse Aichinger pflegt, legte Wert darauf, das Werk und die poetische Motivation der Literatin zu porträtieren, weniger die Fakten ihrer Biografie. Somit ist ein ruhiger und eindringlicher Film über eine der wichtigsten deutschsprachigen Nachkriegsautorinnen entstanden, voller poetischer Intensität und mit der starken Erzählstimme der Schriftstellerin.

News und Stories

  • "Terminator 5" abgedreht

    "Terminator 5" abgedreht

    Mit einem Fotogruß erklärt Arnold Schwarzenegger die Dreharbeiten am "Terminator"-Neustart für beendet - und verrät den offiziellen Titel

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Duell um "Terminator 5"-Rolle als Kyle Reese

    Duell um "Terminator 5"-Rolle als Kyle Reese

    In "Terminator: Genesis" wird der Mann gesucht, der sich mit Schwarzeneggers Cyborg-Kollegen anlegt: Jai Courtney aus "Stirb Langsam 5"oder "Seelen"-Star Boyd Holbrook?

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Wo ich wohne - Ein Film für Ilse Aichinger