Wittgenstein

Kinostart: 10.02.1994

Wittgenstein: Oft mutet Derek Jarmans spartanisch ausgestattete Hommage an den Philosophen Ludwig Wittgenstein an wie eine Schultheateraufführung. Und doch steckt etwas Faszinierendes an diesem unspektakulären Film, der gleichermaßen Lebensdaten abhakt und sich mit Wittgensteins philosophischen Grundlagen befaßt.

Filmhandlung und Hintergrund

Oft mutet Derek Jarmans spartanisch ausgestattete Hommage an den Philosophen Ludwig Wittgenstein an wie eine Schultheateraufführung. Und doch steckt etwas Faszinierendes an diesem unspektakulären Film, der gleichermaßen Lebensdaten abhakt und sich mit Wittgensteins philosophischen Grundlagen befaßt.

1889 wird Ludwig Wittgenstein in Wien geboren. Schon bald wandert er nach Großbritannien aus, wo er sich in Cambridge einen Ruf macht. Seine Dispute mit den Philosophen Bertrand Russell und John Maynard Keynes verschaffen ihm Popularität. 1951 stirbt Wittgenstein an Krebs.

Porträt des Philosophen Ludwig Wittgenstein, der 1889 in Wien geboren wurde. Schon früh siedelt er nach England über, beginnt an der renommierten Universität von Cambridge zu studieren und verschafft sich mit seinen innovativen philosophischen Ansätzen erste Anerkennung. Insbesondere die Dispute mit seinen Kollegen Bertrand Russell und John Maynard Keynes sorgen für weitere Popularität. Im Alter von 62 Jahren stirbt Wittgenstein an Krebs.

Porträt des Philosophen Ludwig Wittgenstein, der 1889 in Wien geboren wurde. In seiner spartanisch- theaterhaften Inszenierung findet Jarman Gelegenheit, Wittgensteins Werdegang mit aktuellen Problematiken wie Homosexualität und AIDS in Verbindung zu setzen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wittgenstein

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Oft mutet Derek Jarmans spartanisch ausgestattete Hommage an den Philosophen Ludwig Wittgenstein an wie eine Schultheateraufführung. Und doch steckt etwas Faszinierendes an diesem unspektakulären Film, der gleichermaßen Lebensdaten abhakt und sich mit Wittgensteins philosophischen Grundlagen befaßt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Wittgenstein