Filmhandlung und Hintergrund

Auch der vierte Teil der altgedienten „Wishmaster“-Serie fügt der Originalstory wenig Neues hinzu, und erneut scheitert ein mystischer Superdämon bei dem Versuch, einem Schulmädchen seinen Willen aufzuzwingen. Auf Freunde der Materie, die es gleichwohl reichlich gibt, warten einige passable Special Effects, eingestreute Nuditäten und der insgesamt dritte Darsteller des Bösewichts innerhalb der Serie. Top 20 wahrscheinlich...

Als der Rubin, der den bösen Dschinn gefangen hält, in die Obhut des Junganwalts Steven gelangt, kann der Dämon entweichen und Besitz von Steven ergreifen. In Lisa, einer Klientin, auf die bereits Steven ein Auge geworfen hatte, entdeckt der Dschinn sodann sein ideales Objekt der Begierde: sie soll ihm drei Wünsche nennen, nach deren Erfüllung dann die Dschinns die Weltherrschaft ergreifen. Lisa aber hat gerade andere Sorgen: ein Motorradunfall fesselte ihren Lebensgefährten Sam an den Rollstuhl.

Der böse Dschinn manifestiert sich in einem Anwalt und belästigt die Freundin eines Unfallopfers in einem eher unfreiwillig grauenvollen C-Horrortrip.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Auch der vierte Teil der altgedienten „Wishmaster“-Serie fügt der Originalstory wenig Neues hinzu, und erneut scheitert ein mystischer Superdämon bei dem Versuch, einem Schulmädchen seinen Willen aufzuzwingen. Auf Freunde der Materie, die es gleichwohl reichlich gibt, warten einige passable Special Effects, eingestreute Nuditäten und der insgesamt dritte Darsteller des Bösewichts innerhalb der Serie. Top 20 wahrscheinlich.

Kommentare