Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wirtschaftswunderkino 3 - Peter Alexander Kollektion

Wirtschaftswunderkino 3 - Peter Alexander Kollektion

Filmhandlung und Hintergrund

Dreimal relativ anspruchslose Unterhaltung mit Peter Alexander.

„Musikparade“: Jazzdirigentin Greta hält nicht viel von Musikern. Deshalb muss der neue in ihrer Kapelle, Peter, sich so einiges einfallen lassen, bis er endlich ihr Herz erobern kann. „Wehe, wenn sie losgelassen“: Auf dem geerbten Bauernhof versucht Musiker Peter, die Produktivität seiner Kühe durch die Beschallung mit Jazz zu steigern. „Peter schießt den Vogel ab“: Nach einer unverhofften Erbschaft macht Hotelportier Peter Winterurlaub und erlebt als angeblicher argentinischer Millionär einige Abenteuer.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wirtschaftswunderkino 3 - Peter Alexander Kollektion

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Wirtschaftswunderkino 3 - Peter Alexander Kollektion: Dreimal relativ anspruchslose Unterhaltung mit Peter Alexander.

    Drei der zahlreichen Filme, die Peter Alexander zwischen 1956 und 1963 unter der Regie von Gezza von Cziffra drehte und zu denen außerdem auch „Charley’s Tante“ und mehrere „Graf Bobbys“ zählen. Dem Geschmack der Zeit entsprechend, wird eine Mischung aus Schlagern und anspruchslosen Witzeleien geboten. Als Herzensdame von Alexander ist zweimal Bibi Johns zu bewundern, ansonsten sind u.a. Georg Thomalla, Ruth Stephan und Brigitte Mira vertreten.
    Mehr anzeigen