Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Winter Games

Winter Games

Filmhandlung und Hintergrund

Wintersportarten werden vorgestellt von einer einfach gewirkten und kommentierten, aber durchaus informativen Dokumentation.

Schlittenfahren und Eisstockschießen tat der Mensch bereits vor fünfhundert Jahren (oder noch früher), doch erst im 20. Jahrhundert kam der Wintersport als gesellschaftliches Phänomen in Mode. Seither sind zum Ski- und Eislaufen jede Menge kleine und große Sportarten hinzu gekommen, und auch das Skifahren hat sich verändert von der anfänglichen Tiefschneeabfahrt auf besseren Zaunlatten zu Trickski und Snowboard samt eigens dazu eingerichteter Erlebniswelten. Dabei haben die einfachen Varianten nicht an Reiz verloren.

Der moderne Mensch hat die einst lebensfeindlichen winterlichen Berge in einen Freizeitpark verwandelt. Eine menschliche Erfolgsgeschichte in appetitanregenden Bildern wie frisch aus dem Skitourismus-Werbeclip.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Winter Games

Darsteller und Crew

  • Attila Tenki

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Winter Games: Wintersportarten werden vorgestellt von einer einfach gewirkten und kommentierten, aber durchaus informativen Dokumentation.

    Wintersportarten, mal mehr, mal weniger populär, werden der Reihe nach vorgestellt von einer einfach gewirkten und kommentierten, aber durchaus informativen Sportdokumentation im Stile einer Tourismuswerbung etwa des Bundeslandes Tirol oder Salzburg. Im Idiom eindeutig österreichisch, in der Wahl der Motive alpenländisch überregional, passieren Motive Revue, kommen Sportler zu Wort. Nicht alles ist beeindruckend oder neu, aber Wintersportfans kommen auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen