1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wild Hearts Can't Be Broken

Wild Hearts Can't Be Broken

Filmhandlung und Hintergrund

Stimmungsvolle und auf ausnehmend hübsche Weise „altmodisch“ gestaltete Produktion aus dem Hause Disney. Steve Miner, bislang mit „Soulman“ und „Warlock - Satans Sohn“ hervorgetreten, inszeniert die authentische Geschichte einer mutigen jungen Frau, basierend auf dem Schicksal der blinden Sonora Webster-Carver. In dieser Rollle liefert die junge Gabrielle Anwar eine erstklassige Leistung. Hollywood-Veteran Cliff Robertson...

In den 30er Jahren läuft die 15jährige Sonora Webster von zuhause fort, um sich Dr. Carver und seiner Jahrmarktsshow anzuschließen. Bevor Sonora aber erstmals auf dem Pferderücken von einem Turm ins Wasser springt, liegt harte Arbeit vor ihr. Ihre Disziplin, aber auch ihre Liebe zu Carvers Sohn Al helfen ihr zum Star der Show aufzusteigen. Doch die Wirtschaftsdepression macht vor den Jahrmärkten nicht halt. Al überredet den Vater zu einem neuen Anfang. Auf dem Weg nach Atlantic City stirbt der gealterte Mann. Sonora und Al führen die Show fort, doch ein unglücklicher Sturz zieht die Erblindung Sonoras nach sich. Die junge Frau gibt nicht auf und überwindet ihr Handicap. Sie springt wieder.

Die einfühlsam erzählte Geschichte eines jungen Mädchen, das in der Zeit um die große Wirtschaftsdepression der 30er Jahre als Artistin bei einem kleinen Wanderzirkus arbeitet. Regie bei dieser Disney-Produktion führte Steve Miner („Soulman“).

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Stimmungsvolle und auf ausnehmend hübsche Weise „altmodisch“ gestaltete Produktion aus dem Hause Disney. Steve Miner, bislang mit „Soulman“ und „Warlock - Satans Sohn“ hervorgetreten, inszeniert die authentische Geschichte einer mutigen jungen Frau, basierend auf dem Schicksal der blinden Sonora Webster-Carver. In dieser Rollle liefert die junge Gabrielle Anwar eine erstklassige Leistung. Hollywood-Veteran Cliff Robertson („Malone“, „Die Schlacht um Midway“), Michael Schoeffling („Belizaire - Der Cajun“, „Crazy for you“) und Kathleen York („Coldfeet“) spielen die weiteren tragenden Rollen in dieser Videopremiere. Klassische Familienunterhaltung im besten Sinne des Wortes.

Kommentare