Filmhandlung und Hintergrund

Satirisches Musical über den steilen beruflichen Aufstieg eines Fensterputzers.

Der Fensterputzer J. Piermont Finch entdeckt an einem Zeitungsstand einen Ratgeber für den beruflichen Erfolg und setzt dessen Anweisungen sogleich in die Tat um. Nachdem er einen Job in der Poststelle eines Konzerns ergattert hat, gelingt ihm innerhalb kürzester Zeit der Aufstieg bis in die Firmenleitung. Während er dabei in der Sekretärin Rosemary auch die Frau seines Lebens findet, betrachten nicht alle Kollegen seine Entwicklung mit Freude.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wie man Erfolg hat, ohne sich besonders anzustrengen

Darsteller und Crew

  • Robert Morse
    Robert Morse
  • Rudy Vallee
    Rudy Vallee
  • Michele Lee
    Michele Lee
  • Anthony Teague
    Anthony Teague
  • Maureen Arthur
    Maureen Arthur
  • Murray Matheson
    Murray Matheson
  • David Swift
    David Swift
  • Burnett Guffey
    Burnett Guffey
  • Frank Loesser
    Frank Loesser

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wie man Erfolg hat, ohne sich besonders anzustrengen: Satirisches Musical über den steilen beruflichen Aufstieg eines Fensterputzers.

    Verfilmung eines satirischen Broadway-Musicals, das den uramerikanischen Mythos „vom Tellerwäscher zum Millionär“ auf die Schippe nimmt und poppig bunt den Zeitgeist in den Sechzigern zum Ausdruck bringt. In der Inszenierung von David Swift („40 Millionen suchen einen Mann“) spielt wie auf dem Broadway Robert Morse die Hauptrolle, wobei sein Finch in der Filmversion weitaus glatter ausgefallen ist. Die Songs stammen von Frank Loesser („Guys and Dolls“), darunter „I Believe In You“, „The Company Way“ und „Brotherhood of Man“.

News und Stories

Kommentare