Werner - Volles Rooäää!!!

Kinostart: 16.09.1999
zum Trailer

Werner - Volles Rooäää!!! im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Dritter Spielfilm um die beliebte Comic-Figur mit gewohnt derbem Witz und schräger Story.

Baulöwe Günzelsen droht das beschauliche, vom Bölkstoff bestimmte Leben in Knöllerup zu zerstören. Er und seine Mafia-Gesellen wollen einen ganzen Stadtteil plattwalzen, um ein Shopping-Center zu bauen. Auch Werners und Andis Wekstatt, Omas Imbiß und diverse Stammkneipen sollen der Bauwut zum Opfer fallen. Nicht mit Werner! Er, sein Kumpel und sogar Meister Röhrich schmieden einen Gegenplan.

Baulöwe Günzelsen, Knöllerups wohl wichtigster Schmiergeldzahler, droht das beschauliche, vom Bölkstoff bestimmte Leben in der norddeutschen Kleinstadt zu zerstören. Mittels Abrissbirne und Bagger gedenkt er nämlich, einen ganzen Stadtteil plattzumachen, um ein monströses Shopping-Center hochzuziehen. Auch die Werkstatt von Werner und Andi, Omis Imbiss und diverse Kneipen drohen dieser Bauwut zum Opfer zu fallen. Da hat Werner natürlich etwas dagegen. Postwendend heckt er einen verteufelt guten Gegenplan aus…

Mittels Abrissbirne und Bagger gedenkt Baulöwe Günzelsen, einen ganzen Stadtteil samt Werners Werkstatt platt zu machen. Da hat Werner natürlich etwas dagegen und heckt einen teuflisch guten Plan aus. Derbe Gags und Dialoge, frisierte Bikes und Bölkstoff satt bietet diese 3-D-Animation.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Werner - Volles Rooäää!!!

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Werner - Volles Rooäää!!!: Dritter Spielfilm um die beliebte Comic-Figur mit gewohnt derbem Witz und schräger Story.

    Nunmehr dritter Teil der Comic-Adaptions-Reihe um den gröhlenden Harley-Fahrer „Werner“ aus Knöllerup, dessen erste zwei Teile jeweils knapp fünf Mio. Besucher ins deutsche Kino lockten. Wieder sorgten die Feldmann-Brüder für die derben Gags und Dialoge und Torfrock für den passenden Sound. Gerhard Hahn überwachte 400 Zeichner bei der Arbeit an den 3-D-Bildern zur witzig-schrägen Story.

News und Stories

  • Werner knattert wieder ins Kino

    Werner knattert wieder ins Kino

    Nicht "beinhart", sondern "eiskalt" kehrt Werner auf die Leinwand zurück. Zeichner Brösel spielt sich wieder selbst.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Drehbeginn bei "Werner - Eiskalt!"

    „Werner - Eiskalt!“ heißt das neue Kinoabenteuer der berühmt-berüchtigten Comicfigur, das derzeit in Kiel und Umgebung gedreht wird. Das Projekt ist eine Mischung aus Realfilm- und Animationssequenzen. Der Erfinder und Comiczeichner von Werner, Brösel alias Rötger Feldmann, übernimmt die Regie der Zeichentrickszenen. Feldmann spielt sich selbst als Brösel in den Realfilmteilen, weitere Rollen übernehmen Richard...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ProSieben: Kino-Komödien als "Survivor"-Ersatz

    Ab 11. September 2007 zeigt ProSieben dienstags um 20.15 Uhr erfolgreiche Kino-Komödien: Los geht's mit Eddie Murphy als „Der Kindergarten-Daddy“. An den folgenden Dienstagen laufen dann „Rat Race - Der nackte Wahnsinn“ (18.09.2007), „The Tuxedo - Gefahr im Anzug“ (25.09.), „Ritter Jamal - Eine schwarze Komödie“ (02.10.), „Big Mamas Haus“(09.10.), „Werner - Volles Roäää!“ (16.10.) und „Werner - Gekotzt wird später“...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Werner - Volles Rooäää!!!