Wenn Gott schläft

  1. Ø 0
   Kinostart: 12.10.2017

Wenn Gott schläft: Dokumentation über den iranischen Musiker Shahin Najafi auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist, weil er mit seiner Musik einen Imam verunglimpft haben soll.

Wenn Gott schläft Poster
Alle Bilder und Videos zu Wenn Gott schläft

Filmhandlung und Hintergrund

Wenn Gott schläft: Dokumentation über den iranischen Musiker Shahin Najafi auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist, weil er mit seiner Musik einen Imam verunglimpft haben soll.

Bereits im Jahr 2005 ist der Musiker und Rapper Shahin Najafi aus seiner Heimat, dem Iran, geflohen. Grund dafür ist seine Musik, die sich mit der Politik im Iran, Religion und etwa den Frauenrechten kritisch auseinandersetzt. Für einige radikale Muslime kommt das einer Blasphemie gleich. Als Najafi im Jahr 2012 den Song “Naghi” veröffentlicht, der inhaltlich auf den zehnten Imam Ali al-Naghi anspielt, wird eine Todes-Fatwa gegen den Musiker verhängt. Seitdem lebt Najafi, auf den ein Kopfgeld von umgerechnet 150 000 Dollar ausgesetzt ist, auf der Flucht. Der Regisseur Till Schauder hat ihn mehrere Jahre begleitet.

“Wenn Gott schläft” – Hintergründe

Die Dokumentation von Till Schauder ist das intime Porträt eines Künstlers, der für das Recht, seine Meinung zu äußern, selbst Todesdrohungen trotzt. Dabei zeigt der Film, wie stark das Leben von Najafi durch die Fatwa eingeschränkt ist. Trotzdem tritt der Musiker immer noch live auf. Anhand dieser persönlichen Erzählung erklärt die Dokumentation über den “iranischen Eminem” so auch die politischen Hintergründe im Iran und in Deutschland, wo Najafi seit seiner Flucht lebt.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare