Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Martin Campbell („Der Frauenmörder“) läßt in seinem neuen, raffiniert konstruierten Psychothriller keine Gelegenheit aus, falsche Fährten zu legen und Handlungshaken zu schlagen. Geschickt manipuliert er den Zuschauer fortwährend, indem er teils humorvolle, teils spannende Nebenhandlungen einfließen läßt. Dennoch stehen Barbara Hershey („Tin Men“) als Heldin im steten Gewissenstumult und Sam Shepard...

Die Rechtsanwältin T.K. Katwuller unterhält eine Affäre mit ihrem Klienten Steve Seldes, der verdächtigt wird, einem Kinderpornoring anzugehören. Schockiert erfährt T.K. zunächst, daß Steve mit ihrer alten Schulkameradin Ellie verheiratet ist. Als sie Steve in seinem Büro zur Rede stellen will, erkennt sie, daß er wirklich Kinderpornos herstellt. Kurz darauf ist Steve Seldes tot. Ehefrau Ellie wird verdächtigt, T.K. übernimmt ihre Verteidigung. Nach anfänglichem Leugnen, gesteht Ellie ihre Schuld ein. T.K. glaubt, daß sie ihre minderjährige Tochter Janna decken will, die von ihrem Vater für seine schmutzigen Geschäfte mißbraucht wurde. Nach ihrem Freispruch vor Gericht entpuppt sich die gedemütigte Ellie doch als Täterin.

Barbara Hershey spielt eine Rechtsanwältin, die mehr Probleme mit ihrem Privatleben als mit ihren Fällen hat. Eine Affäre mit einem verheirateten Mann zieht sie in den Mittelpunkt eines Verbrechens.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur Martin Campbell („Der Frauenmörder“) läßt in seinem neuen, raffiniert konstruierten Psychothriller keine Gelegenheit aus, falsche Fährten zu legen und Handlungshaken zu schlagen. Geschickt manipuliert er den Zuschauer fortwährend, indem er teils humorvolle, teils spannende Nebenhandlungen einfließen läßt. Dennoch stehen Barbara Hershey („Tin Men“) als Heldin im steten Gewissenstumult und Sam Shepard („Homo Faber“) als herrlich cooler Cop mit ihrem differenzierten Spiel stets im Mittelpunkt und verleihen dem gewitzten Whodunnit um ein brisantes Thema ungeahnte Tiefe. Ein echter Geheimtip, der bei allen Filmfreunden einschlagen wird.

Kommentare