Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Waxwork

Waxwork

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Unterhaltsamer, teils gruseliger, teils humorvoller Horrorfilm, dessen ziemlich blutige Einlagen durch Schnitte entschärft wurden. Anthony Hickox inszenierte seinen Debütfilm flott und effektvoll als Hommage an Genreklassiker wie „Dracula“, „Die Mumie“ und „Die Nacht der lebenden Toten“ mit Zach Galligan, dem Star aus Spielbergs „Gremlins“, in der Hauptrolle. Horror- und Fantasyfans dürften auch nach diesem Titel greifen...

Beim Besuch eines seltsamen Wachsfigurenkabinetts wird eine Gruppe von Teenagern in die nachgestellten Horrorszenen gezogen. Einer nach dem anderen füllt als Opfer von Gestalten wie Dracula, dem Werwolf oder dem Marquis de Sade die Szenerie. Zwei der Freunde können entkommen und werden von einem alten Wissenschaftler aufgeklärt, daß in dem Kabinett die Herrschaft des Bösen über die Welt vorbereitet werde. Es kommt zu einem turbulenten Kampf mit den zum Leben erwachten Horrorfiguren.

Wenn die Horrorfiguren eines Wachsfigurenkabinetts zum Leben erwachen, gehen die Besucher meist den Weg alles Irdischen. Gruselkomödie von Anthony Hickox.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unterhaltsamer, teils gruseliger, teils humorvoller Horrorfilm, dessen ziemlich blutige Einlagen durch Schnitte entschärft wurden. Anthony Hickox inszenierte seinen Debütfilm flott und effektvoll als Hommage an Genreklassiker wie „Dracula“, „Die Mumie“ und „Die Nacht der lebenden Toten“ mit Zach Galligan, dem Star aus Spielbergs „Gremlins“, in der Hauptrolle. Horror- und Fantasyfans dürften auch nach diesem Titel greifen, der durch ein gelungenes Cover ausreichend Aufmerksamkeit auf sich zieht.
    Mehr anzeigen