Filmhandlung und Hintergrund

Busenwunder Brigitte Nielsen („Red Sonja“) und der kölsche B-Movie-Kampfsportheld Mathias Hues („Dark Angel“) zieren diesen launig inszenierten, erfreulich häufig im Tageslicht gehaltenen B-Thriller der gehobenen Heizungskellerart. Den Produzenten stand diesmal ein komplettes Militärschiff zu Verfügung, von dessen pitoresken Locations reichlich Gebrauch gemacht wird. Inhaltlich kein Weitwurf, aber gute Faustkämpfe...

In der allzu nahen Horrorzukunft ist Trinkwasser zur wertvollsten aller Waren geworden. Der Abenteurer und Outlaw Eriksson soll eine Handvoll schwach bewaffneter Rebellen, denen die Vorräte buchstäblich versiegen, bei dem Versuch unterstützen, ein Kriegsschiff der staatlichen Wassermafia zu entern. Dessen sadistische Kommandantin beschleunigt den Entscheidungsprozeß, indem sie Eriksson und weitere Rebellen als Gefangene an Bord bringen läßt und zu mörderischen Gladiatorenkämpfen nötigt.

Alle Bilder und Videos zu Watership Warrior

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Busenwunder Brigitte Nielsen („Red Sonja“) und der kölsche B-Movie-Kampfsportheld Mathias Hues („Dark Angel“) zieren diesen launig inszenierten, erfreulich häufig im Tageslicht gehaltenen B-Thriller der gehobenen Heizungskellerart. Den Produzenten stand diesmal ein komplettes Militärschiff zu Verfügung, von dessen pitoresken Locations reichlich Gebrauch gemacht wird. Inhaltlich kein Weitwurf, aber gute Faustkämpfe in einem soliden Nachschub für die „Bloodsport“-Fraktion unter den Actionvielsehern.

Kommentare