1. Kino.de
  2. Filme
  3. Waldrausch

Waldrausch

   Kinostart: 07.09.1977
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Heimatfilm, in dem die Gefühle wie der Wildbach anschwellen.

In einem Tal in den bayerischen Alpen kommt es regelmäßig zu gefährlichen Überschwemmungen durch die Wildach. Der junge Ingenieur Ambros Lutz kommt mit dem Plan zu einem Staudamm in sein Heimatdorf zurück, stößt aber mit seinem Projekt nicht überall auf Gegenliebe. Die Fronten verhärten sich, als er sich gezwungen sieht, italienische Gastarbeiter beim Bau des Damms einzusetzen, weil dieser sonst nicht rechtzeitig fertiggestellt werden kann. Als in einer stürmischen Nacht die Wildach anschwillt und Treibgut den halbfertigen Damm verstopft, droht eine Katastrophe.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Waldrausch

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Waldrausch: Heimatfilm, in dem die Gefühle wie der Wildbach anschwellen.

    Heimatfilm nach dem gleichnamigen Roman von Ludwig Ganghofer, dessen Vorlage von Regisseur und Drehbuchautor Horst Hächler noch um ein wenig Gastarbeiterproblematik erweitert wurde. Ebenso wie die Wildach schwellen auch die Gefühle der Beteiligten an, wenn sich Bernhard Helfrich und Siegfried Rauch um Kristina Nel streiten und Hauptdarsteller Alexander Stephan („Das Schweigen des Waldes“) eine Liebesnacht mit der verheirateten Fürstin Uschi Glas verbringen darf. Ganghofers Roman wurde zuvor schon zwei Mal von Paul May verfilmt.

Kommentare