1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wahnfried

Wahnfried

Kinostart: 11.06.1987

Filmhandlung und Hintergrund

Beziehungsdrama, das der Liebe zwischen Richard Wagner und Cosima von Bülow gewidmet ist.

Nach langjähriger Freundschaft gestehen sich in den sechziger Jahren des 19. Jahrhunderts der Komponist Richard Wagner und Cosima, mehrfache Mutter und Gattin des Pianisten von Bülow, gegenseitig ihre Liebe. Die heimliche Affäre wird öffentlich, als sich Cosima von ihrem Mann trennt und zu Wagner in sein Landhaus Trischen am Vierwaldstätter See zieht. Während ihre Beziehung ein Auf und Ab erlebt, inspiriert Cosima Wagners künstlerisches Schaffen. Schließlich lässt sie sich von von Bülow scheiden und heiratet kurz darauf Wagner.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wahnfried: Beziehungsdrama, das der Liebe zwischen Richard Wagner und Cosima von Bülow gewidmet ist.

    Stilisiertes Beziehungsdrama, das der seinerzeit für gesellschaftlichen Aufruhr sorgenden Liebe zwischen der bereits verheirateten Cosima von Bülow und dem 24 Jahre älteren Richard Wagner gewidmet ist. Reinhard Baumgart schrieb das Drehbuch auf der Basis seines eigenen Romans und gibt dabei der künstlerischen Ambition Vorrang vor historischer Genauigkeit. Für die Inszenierung des manchmal unfreiwillig komisch anmutenden Films war der Österreicher Peter Patzak verantwortlich, Wagner wird verkörpert von Otto Sander („Der Himmel über Berlin“).

News und Stories

  • Lighthouse: Neuheiten im September & Oktober 2009

    Lighthouse Home Entertainment hat ihre Neuheiten für den September sowie Oktober 2009 angekündigt. Kleine DVD-Fans dürfen sich auf insgesamt fünf DVDs der Trickreihe „Noddy“ nach den Büchern von Enyd Blyton freuen. Neben weiteren Produkten für Kinder werden auch zahlreiche Filme veröffentlicht. Allerdings handelt es sich dabei zum Großteil um Re-Releases ohne neue Ausstattung. Ab sofort bestellbar: KinderFilmBox...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare