Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Science-Fiction-Horror-Film über die ultimative Strafanstalt der Zukunft.

In einer fernen Zukunft haben die Vereinten Nationen beschlossen, der Gewalt auf den Straßen ein neues Strafverwahrungssystem entgegenzusetzen - Vortex, ein geheimnisvoller, von der Außenwelt völlig isolierter Gefängniskomplex. Dorthin gerät ein junger Mann, der in Notwehr Totschlag beging, und zur Läuterung wöchentlich seine Tat wiederholen muss, um nicht selbst Opfer zu werden.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Vortex

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vortex: Deutscher Science-Fiction-Horror-Film über die ultimative Strafanstalt der Zukunft.

    Düsterer Science-Fiction-Film aus Deutschland, Regie Michael Pohl, der sich Anleihen bei zahlreichen Genrevorgängern wie „Matrix“, „Blade Runner“ oder „Minority Report“ erlaubt - alles dabei. Hardy Krüger Jr. fällt in der Hauptrolle nicht weiter auf, Harald Leipnitz spielte seine letzte vor seinem Tod.

Kommentare