Filmhandlung und Hintergrund

Die Erlebnisse eines Teenagers aus Amsterdam, der sich Ende des Zweiten Weltkriegs in einen kanadischen Soldaten verliebt.

Amsterdam 1944: Der zwölfjährige Jeroen wird wie viele Kinder aufs Land gebracht, wo er bei einer liebevollen Fischerfamilie in der zauberhaften Idylle des holländischen Nordens aufwächst. Langsam erwachen in ihm erste sexuelle Gefühle, und als das Kriegsende naht und kanadische Soldaten in das Dorf einziehen, verliebt sich Jeroen in einen von ihnen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Voor een verloren Soldaat: Die Erlebnisse eines Teenagers aus Amsterdam, der sich Ende des Zweiten Weltkriegs in einen kanadischen Soldaten verliebt.

    Die Verfilmung eines autobiografischen Romans des niederländischen Choreografen Rudi van Dantzig. Bemerkenswert, wie der Film etwa nach der Hälfte eine 90-Grad-Wendung vorlegt, die Zuschauer in der Regel wahlweise schockiert oder verwirrt, aber tatsächlich im Kontext der Geschichte wunderbar funktioniert.

Kommentare