Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz

Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz

Anzeige

Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz: Anspruchsvolle essayistische Filmmontage, die anhand einer Internet-Suchmaschine die manipulativen Möglichkeiten des filmischen Bilds untersucht.

Poster

Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz

Handlung und Hintergrund

Der „Historionaut“, eine (fiktive) Internetsuchmaschine der Filmgeschichte, führt von früher Filmavantgarde derer zu Eisenstein und Balázs über Ernst Jünger und Leni Riefenstahl bis zur Dark-Wave-Szene der Gegenwart, entschlüsselt die mannigfachen Mechanismen filmischer Manipulation und wagt schließlich einen Blick in die Zukunft des „Kulturfilms“.

Versucht es jedenfalls. Die Videokünstler und Filmemacher Madeleine Dewald und Oliver Lammert stellen Bilderflut in politische Zusammenhänge in einem anspuchsvollen, bisweilen redlich überfrachteten Filmessay.

Eine digitale Suchmaschine - „Historionaut“ - führt als filmisches Rechercheinstrument von der historischen Diskussion der Filmavantgardisten Ruttmann, Balàzs, Richter und Eisenstein über die Bedingungen und Möglichkeiten des unabhängigen Films weiter zu „verwandten Links“, mit denen der Weg vom Hirschkäfer zu Ernst Jünger, in die Dark-Wave-Szene und zu Leni Riefenstahl“ nicht weit ist.

Anzeige

Darsteller und Crew

  • Lutz Dammbeck
  • Alfred Schobert
  • Josef Maria Klumb
  • Peter Herger
  • Marie-Christine Kamke
  • Florian Bruchhäuser
  • Heinrich Meybohm
  • Walter Frentz
  • Oliver Lammert
  • Madeleine Dewald
  • Mike Hain
  • Hanno Krieg
  • Simon C. Wirth
  • Jan Feddersen

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Vom Hirschkäfer zum Hakenkreuz: Anspruchsvolle essayistische Filmmontage, die anhand einer Internet-Suchmaschine die manipulativen Möglichkeiten des filmischen Bilds untersucht.

    Mit einer materialreichen, thematisch etwas überfrachteten, assoziativen Filmmontage zeigen die Videokünstler und Filmemacher Madeleine Dewald und Oliver Lammert die grenzenlosen Möglichkeiten, Bilder zu manipulieren und mit ihnen zu verführen. Die erfundene Internet-Suchmaschine hilft, Verbindungen zwischen der Filmavantgarde und dem deutschen Kulturfilm zu knüpfen, der seine Montagetechniken in den Dienst des Faschismus stellte.
    Mehr anzeigen
Anzeige