Filmhandlung und Hintergrund

Genau beobachtetes und formal streng erzähltes Drama einer jugendlichen Streunerin, das trotz fast dokumentarischer Distanz berührt. – Ausgezeichnet mit dem „Goldenen Löwen“ in Venedig 1985.

Eine junge Vagabundin wird erfroren aufgefunden. In Rückblenden werden die letzten Wochen ihres Lebens erzählt. Die junge Mona trampt ziellos durch Südfrankreich, wird von einem LKW-Fahrer belästigt, jobbt in einer Garage, betrinkt sich mit ein paar Herumstreunern und stürzt am Ende erschöpft in einen winterlichen Graben.

Eine junge Vagabundin wird erfroren aufgefunden. In Rückblenden werden die letzten Wochen ihres Lebens erzählt, in denen sie ziellos durch Südfrankreich trampt. Genau beobachtetes und formal streng erzähltes Drama, ausgezeichnet mit dem „Goldenen Löwen“ in Venedig 1985.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Genau beobachtetes und formal streng erzähltes Drama einer jugendlichen Streunerin, das trotz fast dokumentarischer Distanz berührt. – Ausgezeichnet mit dem „Goldenen Löwen“ in Venedig 1985.

Kommentare