Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft

  1. Ø 5
   1956

Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft: Meisterwerk mit Kirk Douglas selbstzerstörerisch bis zum Wahnsinn.

Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Vincent van Gogh - Ein Leben in Leidenschaft: Meisterwerk mit Kirk Douglas selbstzerstörerisch bis zum Wahnsinn.

Biopic über Vincent van Gogh (1853 – 1890). Als junger Mann arbeitet Vincent als Missionar bei belgischen Bergarbeitern der Borinage. Er verliert den Posten, geht, weil er sich zur Malerei berufen fühlt, auf Anraten von Bruder Theo nach Paris, wo er die Impressionisten kennen lernt, sich mit Paul Gauguin anfreundet. Cousine Kay erwidert seine Liebe nicht. In der Provence in Arles ein Schaffensrausch mit Bildern leuchtender Intensität. Er lebt mit Gauguin, die Freundschaft scheitert. Nach Sanatoriumsaufenthalt nimmt er sich in Auvers das Leben.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Vincente Minnelli drehte das fulminante Biopic nach der Romanvorlage von Irving Stone an den Originalschauplätzen und trotzte den logistischen Schwierigkeiten ein Meisterwerk ab. Er orientierte sich in Farbgebung und Bildkomposition an der Atmosphäre der Bilder van Goghs und brillierte im Cinemascope-Format. Kirk Douglas wurde in einer fast unheimlichen Assimilation in einer seiner besten Rollen der selbstzerstörerische Künstler. Aber der Oscar ging an Yul Brynner für „Der König und ich“ und an Anthony Quinn als Paul Gauguin.

News und Stories

Kommentare