Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Vier im roten Kreis

Vier im roten Kreis

Kinostart: 16.09.1971

Le cercle rouge: Die Samurai von Paris agieren in außergewöhnlicher Dialektik von Inhalt und Form mit dem Repertoire des Gangsterfilms, aus dem Jean-Pierre Melville neunzehn realisierbare Situationen zur Perfektion gebracht hat. Das Motto, eine fernöstliche fatalistische Weisheit über unvermeidbares Schicksal, bindet die Protagonisten an metaphysische Determiniertheit. Als Kreisstruktur angelegt, mit Minialdialog und lakonischem Gesten-...

Play Trailer
Poster Vier im roten Kreis
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

„Vier im roten Kreis“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Die Samurai von Paris agieren in außergewöhnlicher Dialektik von Inhalt und Form mit dem Repertoire des Gangsterfilms, aus dem Jean-Pierre Melville neunzehn realisierbare Situationen zur Perfektion gebracht hat. Das Motto, eine fernöstliche fatalistische Weisheit über unvermeidbares Schicksal, bindet die Protagonisten an metaphysische Determiniertheit. Als Kreisstruktur angelegt, mit Minialdialog und lakonischem Gesten-...

Während eines Transports entkommt Häftling Vogel dem Kommissar Mattei und trifft auf den entlassenen Sträfling Corey, der ihn durch die Polizeisperren bringt. Mit dem Ex-Polizisten und Scharfschützen Jansen führen sie minutiös und erfolgreich einen Einbruch in ein vornehmes Juweliergeschäft an der Place Vendome in Paris durch. Am vereinbarten Treffpunkt in der Luxusvilla eines Hehlers schnappt die Falle von Mattei zu. Die drei durch einen Nachtclubbesitzer verratenen Gangster kommen um.

Spannender, formal gelungener Kriminalfilm um einen Präzisionseinbruch, der dennoch im Gefängnis endet.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Vier im roten Kreis

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Die Samurai von Paris agieren in außergewöhnlicher Dialektik von Inhalt und Form mit dem Repertoire des Gangsterfilms, aus dem Jean-Pierre Melville neunzehn realisierbare Situationen zur Perfektion gebracht hat. Das Motto, eine fernöstliche fatalistische Weisheit über unvermeidbares Schicksal, bindet die Protagonisten an metaphysische Determiniertheit. Als Kreisstruktur angelegt, mit Minialdialog und lakonischem Gesten- und Blickabtausch ein Meisterwerk, in dem die Erzählung beinahe endgültig den Bildern überlassen wird.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • John Woo inszeniert "Le Cercle Rouge" Remake

    Kino.de Redaktion19.10.2004

    Paycheck Regisseur John Woo wird das Remake des französischen Gangsterfilms Le Cercle Rouge in Szene setzen. Das Original aus dem Jahre 1970 stammt von Jean-Pierre Melvilles und handelt von den verzwickten Interessenskonflikten eins Diebes, eines Mörders, eines Polizisten und eines Mafiabosses. Für das Drehbuch wird Jeff Pinkner sorgen, der das Script für zahlreiche Alias Folgen zu Papier brachte.