Filmhandlung und Hintergrund

Angeblicher Erotikfilm aus Italien mit Gloria Guida.

Student Vittorio genießt das Leben in Rom in vollen Zügen, als er unversehens in sein Heimatdorf zurückgerufen wird, weil sein Onkel im Sterben liegen soll. Vittorio nutzt den Heimataufenthalt, um mit seinen Kumpels von früher alte Zeiten aufleben zu lassen und seiner mittlerweile verheirateten Ex-Flamme Nunziatina heiße Blicke zuzuwerfen. Doch dann erregt die seinen Onkel pflegende Novizin Maria seine Aufmerksamkeit.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Verführung einer Nonne: Angeblicher Erotikfilm aus Italien mit Gloria Guida.

    Wenig prickelnder Erotikfilm aus Italien, bei dem Genrefreunde trotz der attraktiven Präsenz von Gloria Guida („Kesse Teens - Erste Liebe“) in der Titelrolle kaum auf ihre Kosten kommen werden. Dass der Film vorübergehend in Deutschland auf dem Index landete, dürfte der Hinzufügung von Sex-Szenen aus anderen Filmen zu verdanken gewesen sein, mit denen die ansonsten dürftige Angelegenheit aufgepeppt werden sollte.

Kommentare