Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Varieté

Varieté

Kinostart: 16.11.1925

Varieté: Deutscher Stummfilmklassiker, in dem Emil Jannings im Zirkusmilieu einen Mord aus Eifersucht begeht.

Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 16.11.1925
  • Dauer: 102 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 0
  • Produktionsland: Deutschland
  • Filmverleih: Transit

„Varieté“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Deutscher Stummfilmklassiker, in dem Emil Jannings im Zirkusmilieu einen Mord aus Eifersucht begeht.

Als große Rückblende angelegter deutscher Stummfilmklassiker von E.A. Dupont, der auf beeindruckende Weise das zwielichtige Zirkus- und Varietémilieu auf die Leinwand bannt. Als betrogener Betrüger brilliert Emil Jannings („Der blaue Engel“), der sich aus Eifersucht zum Mord getrieben sieht. Für die Aufführung in den Vereinigten Staaten wurde der Film „entschärft“ und auf das Eifersuchtsdrama reduziert - der Umstand, dass Jannings‘ Figur bereits verheiratet war und nun mit Lya de Putti in „wilder Ehe“ lebte, konnte dem dortigen Publikum nicht zugemutet werden.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Varieté

Darsteller und Crew

  • Emil Jannings
    Emil Jannings
    Infos zum Star
  • Lya de Putti
  • Warwick Ward
  • Maly Delschaft
  • Georg John
  • Kurt Gerron
  • Alice Hechy
  • Die drei Codonas
  • Ewald André Dupont
  • Erich Pommer
  • Karl Freund
  • Carl Hoffmann
  • Ernö Rapee

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Varieté: Deutscher Stummfilmklassiker, in dem Emil Jannings im Zirkusmilieu einen Mord aus Eifersucht begeht.

    Trapezkünstler Boß schlägt sich als Schaubudenbesitzer auf der Reeperbahn durch. Als die junge Berta-Marie als Tänzerin bei ihm anfängt, verliebt er sich in sie und verlässt ihretwegen Frau und Kind. Boß und Berta-Marie werden als Partner für den berühmten Artisten Artinelli engagiert und dürfen mit ihm im Berliner Wintergarten auftreten. Artinelli verführt Berta-Marie und entfacht so die Eifersucht von Boß, der ihn schließlich ersticht.
    Mehr anzeigen