1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unter Palmen am blauen Meer

Unter Palmen am blauen Meer

   Kinostart: 16.07.1957

Filmhandlung und Hintergrund

Schlagerfilm, in dem Helmut Zacharias mit seiner Geige dafür sorgt, dass alles ein gutes Ende nimmt.

Marina darf die Ferien bei ihrer Tante, der Contessa Celestina, verbringen. Auf deren Anwesen sind Musik und Musizieren verboten, seit die Contessa vor 20 Jahren von einem Musiker sitzen gelassen wurde. Natürlich hindert das Marina nicht daran, sich selbst ebenfalls in einen Sänger zu verlieben. Doch auch als der schließlich offiziell um die Hand Marinas anhält, bleibt die Contessa hart. Erst ihr Gast Helmut Zacharias kann sie mit seiner magischen Geige umstimmen.

Viel Durcheinander und Mißverständnisse mit einer Musikern abgeneigten Tante, einer Band und Sänger Teddy Reno.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unter Palmen am blauen Meer: Schlagerfilm, in dem Helmut Zacharias mit seiner Geige dafür sorgt, dass alles ein gutes Ende nimmt.

    In Italien angesiedelter Schlagerfilm, in dem die magische Kraft der Musik beschwört wird. Altstar Lil Dagover („Der müde Tod“) spielt die alternde Contessa, die die Musik aus ihrem Leben verbannt hat, während um sie herum Bibi Johns („Liebe, Jazz und Übermut“) und Teddy Reno Schlager singen und Harald Juhnke den Bandleader gibt. „Zaubergeiger“ Helmut Zacharias gelingt es schließlich, für ein gutes Ende zu sorgen.

Kommentare