Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unspeakable

Unspeakable

  

Filmhandlung und Hintergrund

„Starship Trooper“-Rotschopf Dina Meyer ringt sich wahre Tränenströme ab als Ersatz-Clarice-Starling, und Knastdirektor Dennis Hopper umtanzt freudetrunken seine Todeskandidaten in diesem aller Budgetknappheit zum Trotz technisch sauber und inhaltlich durchaus originell vorgetragenen B-Horrorthriller aus dem Kielwasser von „Das Schweigen der Lämmer“ und „The Cell“. Okkulter Firlefanz paart sich reibungsfrei mit True-Crime-Entertainment...

Diana, Doktorin der forensischen Psychologie, hat einen Gehirnscanner entwickelt, mit dem sich Gedanken in projizierbares Bild verwandeln lassen. Nach einigen Probeläufen, in denen z.B. die Unschuld eines Todeskandidaten bewiesen wird, möchte Diana die Hirnströme des berüchtigten Serienkillers Jesse Moles untersuchen. Während Diana Kontakt zu dem Killer knüpft und man sich über der Arbeit verstehen lernt, schmiedet der kriminelle Gouverneurskandidat eine Intrige, um die Patentierung der Wahrheitsmaschine zu verhindern.

Der neue Patient von Todestraktpsychologin und Gedankenlesemaschinenerfinderin Diana (Dina Meyer) entpuppt sich als wahrer Teufel. Stimmungsvoll-origineller B-Horrorthriller.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Starship Trooper“-Rotschopf Dina Meyer ringt sich wahre Tränenströme ab als Ersatz-Clarice-Starling, und Knastdirektor Dennis Hopper umtanzt freudetrunken seine Todeskandidaten in diesem aller Budgetknappheit zum Trotz technisch sauber und inhaltlich durchaus originell vorgetragenen B-Horrorthriller aus dem Kielwasser von „Das Schweigen der Lämmer“ und „The Cell“. Okkulter Firlefanz paart sich reibungsfrei mit True-Crime-Entertainment, Freunde beider Subgenre greifen zu und werden hinreichend bedient.
    Mehr anzeigen