Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Unser Haus in Kamerun

Unser Haus in Kamerun

   Kinostart: 21.12.1961
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Weltfremdes Drama, in dem ein netter deutscher Farmer in Afrika seinem Sohn dann doch gestattet, die Frau seiner Wahl zu lieben.

Willem Ambrock herrscht als gutmütiger Patriarch über die weitläufige Farm seiner Familie in Kamerun. Die sich anbahnende Verbindung seines Sohnes Georg mit der Nachbartochter findet jedoch nicht seine Zustimmung, weshalb er den Sohnemann kurzerhand nach Hamburg schickt. Dort schließt Georg Freundschaft mit Klaas Steensand und verliebt sich in dessen Freundin Doris. Doris erwidert seine Gefühle und geht mit ihm zurück nach Kamerun. Klaas folgt den beiden und versucht, Georgs Familie gegen Doris aufzuhetzen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Unser Haus in Kamerun: Weltfremdes Drama, in dem ein netter deutscher Farmer in Afrika seinem Sohn dann doch gestattet, die Frau seiner Wahl zu lieben.

    Missratenes Familiendrama, das eine Scheinwelt von großherzigen deutschen Kolonialisten und folgsamen Afrikanern präsentiert. Vor diesem Hintergrund wird die Wahl der richtigen Frau für Götz George („Herrenpartie“) zum Problem stilisiert. Alfred Vohrer durfte den Kampf gegen überkommene Moralvorstellungen inszenieren, fand im Anschluss aber mit Edgar-Wallace-Verfilmungen wie „Das Gasthaus an der Themse“ ein ergiebigeres Terrain.
    Mehr anzeigen