Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Umezu Kazuo: Kyôfu gekijô - Mushi-tachi no ie/Zesshoku

Umezu Kazuo: Kyôfu gekijô - Mushi-tachi no ie/Zesshoku

Filmhandlung und Hintergrund

Kiyoshi Kurosawa, Schöpfer von Hauptwerken des modernen Japan-Horrors wie „Cure“ oder „Pulse“, zitiert ohne nähere inhaltliche Bezüge Kafkas Käfermotiv und inszeniert eine umständlich konstruierte Monsterpsychosengeschichte in klinischem Jugendstilambiente im prominentesten Beitrag zur sechsteiligen TV-Horrorserie, basierend auf Comics des in Japan immens populären Kazuo Umezo. Die zweite Geschichte ähnelt eher...

„House of Bugs“: In der Ehe von Koji und Ruiko ist der Wurm drin. Oder, besser gesagt, die Riesenspinne. Seit ihr Mann sie betrügt, zieht sich Ruiko verstärkt zurück auf den Dachboden. Koji glaubt, sie mutiere zum Ungeheuer, und zieht die widerstrebende Geliebte mit hinein. „Diet“: In Verkennung der unerfreulichen Sachlage projiziert sich eine übergewichtige Hochschülerin in die elfenhafte Gestalt ihrer vor Jahresfrist verstorbenen jüngeren Schwester. Das aber macht ihre Balzversuche auch nicht vielversprechender.

Psychosen und Neurosen stehen auf dem Programm dieser beiden stimmungsvollen Horror-Kurzgeschichten aus Meisterhand, basierend auf Mangas von Kazuo Umezo.

Darsteller und Crew

  • Hidetoshi Nishijima
  • Tamaki Ogawa
  • Hisako Shirata
  • Miku Ueno
  • Shôko Nakagawa
  • Yuki Tsujimoto
  • Kiyoshi Kurosawa
  • Tadafumi Itô

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Kiyoshi Kurosawa, Schöpfer von Hauptwerken des modernen Japan-Horrors wie „Cure“ oder „Pulse“, zitiert ohne nähere inhaltliche Bezüge Kafkas Käfermotiv und inszeniert eine umständlich konstruierte Monsterpsychosengeschichte in klinischem Jugendstilambiente im prominentesten Beitrag zur sechsteiligen TV-Horrorserie, basierend auf Comics des in Japan immens populären Kazuo Umezo. Die zweite Geschichte ähnelt eher einem intensiven Teenagerdrama und hält sich mit Effekten und Schockmomenten weitgehend zurück.
    Mehr anzeigen