Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ultraviolet

Ultraviolet


Ultraviolet: Nach dem bewährten „Hitcher, der Highwaykiller“-Prinzip verfährt Regisseur Mark Griffiths („Helden sterben einsam“) in seinem einfach, aber effektiv angelegten Psychothriller. Patricia Healy wird nach „Gefährlicher Engel“ erneut Opfer einer Entführung durch einen skrupellosen Verbrecher (statt Steven Bauer ist es diesmal Esai Morales, „Nackter Tango“). Leider ist ihre Rolle dieses Mal nicht so ambivalent angelegt...

Filmhandlung und Hintergrund

Nach dem bewährten „Hitcher, der Highwaykiller“-Prinzip verfährt Regisseur Mark Griffiths („Helden sterben einsam“) in seinem einfach, aber effektiv angelegten Psychothriller. Patricia Healy wird nach „Gefährlicher Engel“ erneut Opfer einer Entführung durch einen skrupellosen Verbrecher (statt Steven Bauer ist es diesmal Esai Morales, „Nackter Tango“). Leider ist ihre Rolle dieses Mal nicht so ambivalent angelegt...

Kris und Sam Halsey leben in der Abgeschiedenheit von Death Valley. Als sie am Horizont Rauchschwaden entdecken, eilen sie einem mit dem Auto verunglückten Paar zu Hilfe. Nur zu schnell müssen die beiden erkennen, daß sie in eine Falle getappt sind: Walker, der vermeintlich unter Schock stehende Mann, tötet die brutal mißhandelte Frau, schlägt Sam nieder und kidnapt nun Kris. Am nächsten Tag nimmt Sam die Verfolgung auf und muß dabei sogar einen Schlangenbiß überstehen. Kris versucht einstweilen, das Vertrauen des gewissenlosen Walker zu gewinnen. Doch der gibt sich nicht den Hauch einer Blöße. Erst nach endlosen Torturen können Kris und Sam den scheinbar überlebensgroßen Gegner besiegen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Nach dem bewährten „Hitcher, der Highwaykiller“-Prinzip verfährt Regisseur Mark Griffiths („Helden sterben einsam“) in seinem einfach, aber effektiv angelegten Psychothriller. Patricia Healy wird nach „Gefährlicher Engel“ erneut Opfer einer Entführung durch einen skrupellosen Verbrecher (statt Steven Bauer ist es diesmal Esai Morales, „Nackter Tango“). Leider ist ihre Rolle dieses Mal nicht so ambivalent angelegt, so daß die Roger-Corman-Produktion trotz einer gewissen Spannung nur wenig Überraschungen bereit hält. Die flirrende Wüste von Death Valley sorgt für das rechte Ambiente bei der Hatz auf Leben und Tod. Thrillerfans werden zufrieden sein.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Salma Hayek im neuen Altman Projekt

    Kino.de Redaktion15.05.2003

    Frida Star Salma Hayek und James Franco (Spider-Man) werden in dem neuen Projekt von Regisseur Robert Altman die Hauptrollen übernehmen. Der Thriller wird den Namen Ultraviolet tagen und spielt in der Kunstszene New Yorks. Die Idee zu dem Projekt stammt von Rober Altman selbst. Das Drehbuch wird von Jeffrey Lewis realisiert.

  • Neues von Robert Altman

    Kino.de Redaktion23.01.2003

    Nach seiner letzten Kinoproduktion Gosford Park widmet sich Regisseur Robert Altman dem Film Mata Hari, den er mit Cate Blanchett in der Hauptrolle für den US-Kabelsender HBO inszeniert. Seine nächste Leinwandproduktion wird höchstwahrscheinlich der Thriller Ultraviolet. Die Idee zu dem Film über die Kunstszene New Yorks stammt von Robert Altman selbst. Das Drehbuch wurde von Jeffrey Lewis verfasst.