Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ultimate Warfare 2

Ultimate Warfare 2

Filmhandlung und Hintergrund

Drei Kriegsfilme, die sich kritisch dem Geschehen widmen und darauf verzichten, Heldenlieder zu singen.

„84 Charlie Mopic“: Ein Kameramann filmt einen Aufklärungsgang, der in mehrere Scharmützel mündet, und zeichnet schließlich seinen eigenen Tod auf. „Scars of War“: Im Irak misshandeln englische Soldaten als Reaktion auf einen Anschlag irakische Gefangene. Als die Sache herauskommt, werden zwei einfache Soldaten zu Bauernopfern. „Kompanie des Todes“: Im Frühjahr 1968 begehen amerikanische Soldaten schwere Kriegsverbrechen an der Bevölkerung des vietnamesischen Dorfes My Lai.

Darsteller und Crew

  • Paolo Bertola
  • Marc Munden
  • Patrick Sheane Duncan

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ultimate Warfare 2: Drei Kriegsfilme, die sich kritisch dem Geschehen widmen und darauf verzichten, Heldenlieder zu singen.

    Drei Kriegsfilme, die statt Heldentum zu propagieren einen eher nachdenklichen Blick auf das Geschehen werfen. Sowohl „Scars of War“ als auch „Kompanie des Todes“ sind Kriegsverbrechen gewidmet, wobei letzterer vom historischen My-Lai-Massaker berichtet, das die Stimmung in den Vereinigten Staaten endgültig gegen den Vietnam-Krieg kippen ließ. Von fast dokumentarischer Intensität erweist sich „84 Charlie Mopic“, bei dem der Zuschauer fast 90 Minuten lang nur durch das Auge von MoPics Kamera auf überforderte Soldaten blickt.
    Mehr anzeigen