Filmhandlung und Hintergrund

Schweizer Filmklassiker, der auf einem Roman von Jeremias Gotthelf basiert.

Der Schweizer Knecht Uli interessiert sich mehr für Alkohol und Frauen als für seine Arbeit. Seinem Meister, dem Bodenbauern, gelingt es jedoch, ihm ins Gewissen zu reden, so dass Uli sein Leben von Grund auf ändert. Sein neuer guter Ruf dringt auch zum Glunggenbauern durch, der einen Meisterknecht für seinen Hof sucht. Uli gelingt es, den Glunggenhof auf Vordermann zu bringen. In Liebesdingen sieht er sich vor die Wahl zwischen der Tochter des Glunggenbauern und dem lieben Vreneli gestellt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Uli der Knecht

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Uli der Knecht: Schweizer Filmklassiker, der auf einem Roman von Jeremias Gotthelf basiert.

    Klassiker des Schweizer Films, der auf dem Roman von Jeremias Gotthelf basiert. Franz Schnyder inszenierte die Vorlage als epischen Heimatfilm, der die Tugenden des einfachen, tüchtigen Lebens preist. Als Traumpaar präsentieren sich Hannes Schmidhauser und Liselotte Pulver, in den Nebenrollen agieren bekannte Schweizer Schauspieler wie Heinrich Gretler, Emil Hegetschweiler und Stephanie Glaser. Der Sensationserfolg fand im folgenden Jahr eine ebenso populäre Fortsetzung in „Uli, der Pächter“.

Kommentare