Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Türkler Geliyor

Türkler Geliyor

   Kinostart: 23.01.2020

Türkler geliyor: Adaletin kilici: Türkischer Abenteuerfilm im Mittelalter um den Kampf zwischen einem bösartigen König und den rebellischen gutmütigen Widersachern

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Türkischer Abenteuerfilm im Mittelalter um den Kampf zwischen einem bösartigen König und den rebellischen gutmütigen Widersachern

Nachdem der bösartige König Lazar (Levent Özdilek) den Thron bestieg, als er seine Mutter und seinen Bruder ermordetet hat, will er als nächstes weitere Königreiche einnehmen, um ein Groß-Serbien zu errichten. Die christlichen Bogomilen sollen getötet werden. Die Witwe des vorherigen Sultans, Lady Mara (Ebru Özkan), wird indes brutal gefoltert.

Einzig die Reitertruppen von Sultan Mehmet stellen sich tapfer gegen Lazar. Gemeinsam wollen die Männer in den Kampf ziehen, um Lazar zu stoppen und Lady Mara zu retten. Bei einem Überfall bleibt jedoch Sungur (Emre Kıvılcım) allein zurück. Zunächst befreit er seine Geliebte Alina (Ece Çeşmioğlu), ein Bogomil-Mädchen und vereint weitere Bogomil-Aufsässige im Kampf gegen Lazar. Sein Ziel bleibt gleich: Sungur will sich in den Palast schleichen, um Lazar außer Gefecht zu setzen. Er trägt das Schwert der Gerechtigkeit.

Im Trailer sieht man den blutigen Kampf:

Das Mittelalter-Epos von Regisseur Kamil Aydın trotzt nur so voller blutiger Kämpfer, einem großen Abenteuer voller Verrat, Liebe und Gerechtigkeit. In den deutschen Kinos ist „Türkler Geliyor“ ab dem 23. Januar 2020 zu sehen.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Türkler Geliyor

Darsteller und Crew

  • Emre Kivilcim
    Emre Kivilcim
  • Levent Özdilek
    Levent Özdilek
  • Ece Çesmioglu
    Ece Çesmioglu
  • Kamil Aydin
    Kamil Aydin

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,5
44 Bewertungen
5Sterne
 
(38)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(5)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare