True Heart Susie

Kinostart: 01.06.1919
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

D.W. Griffiths Stummfilmmelodram, in dem sich Lilian Gish für den Mann ihres Herzens aufopfert.

Die junge Susie ist unsterblich in den Nachbarjungen William verliebt. Damit er vorankommt, verkauft sie die Kuh ihrer Familie und finanziert heimlich Williams Studium. Nachdem William es zum Priester gebracht hat, bewegt er sich in anderen gesellschaftlichen Schichten. Er ehelicht die lebenslustige Bettina, die ihn zwar nicht liebt, aber einen naiven Gatten benötigt, um weiter ihren Vergnügungen nachgehen zu können. Doch auch nach Bettinas Tod bringt es Susie nicht über sich, William zu verraten, was sie für ihn getan hat und empfindet.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu True Heart Susie

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • True Heart Susie: D.W. Griffiths Stummfilmmelodram, in dem sich Lilian Gish für den Mann ihres Herzens aufopfert.

    Stummfilmmelodram von D.W. Griffith („Die Geburt einer Nation“), der seine Stammschauspielerin Lilian Gish („Gebrochene Blüten“) als aufopferungsvoll liebende Frau präsentiert. In der relativ geradlinig konstruierten Geschichte wird der dem Glück im Weg stehende „Vamp“ Clarine Seymour kurzerhand durch eine Lungenentzündung aus dem Weg geschafft, woraufhin Susies Tante (Loyola O’Connor) das unvermeidliche Happy End einläutet, indem sie Robert Harron über Gishs Gefühle und Taten aufklärt.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. True Heart Susie