Filmhandlung und Hintergrund

Packend und versiert gemachter Polizei-Krimi, realisiert als Pilotfilm einer US-TV-Serie mit populären amerikanischen Fernsehstars. Neben Leo Burmester („Abyss“), Beau Starr („Geboren am 4. Juli“) und Nestor Serrano („Brennpunkt L.A.“) hat Amanda Plummer („L.A. Law“) einen Gastauftritt als Terroristin. Die actionreiche Videopremiere besticht nicht nur durch die Authentizität der Story – Produzent Sonny Grosso war selbst...

ESU, die „Emergency Service Unit“ ist eine Eliteeinheit der New Yorker Polizei. Die Männer von Officer „Doc“ Holiday werden auch verständigt, als lybische Terroristen einen ganzen Schulbus mit Kindern von UN-Diplomaten entführt haben. Nur durch Zufall finden die Cops das verlassene Fabrikgelände, auf dem die Terroristen die Kinder versteckt haben. Der Bus wurde von ihnen in einen LKW gefahren und der wiederum mit Plastik-Sprengstoff gesichert. Die ESU umstellt das Gelände und kann es sich zunutze machen, daß unter den Entführer ein Streit über das Schicksal der Kinder ausgebrochen ist. Die Befreiung gelingt in allerletzter Sekunde.

Lybische Terroristen entführen einen Schulbus mit den Kindern von UN-Diplomaten. Einer Eliteeinheit der New Yorker Polizei glückt es in einem nervenaufreibenden Showdown, das Leben der Kinder in allerletzter Sekunde zu retten. Actionreicher, spannender Pilotfilm einer US-TV-Serie.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Packend und versiert gemachter Polizei-Krimi, realisiert als Pilotfilm einer US-TV-Serie mit populären amerikanischen Fernsehstars. Neben Leo Burmester („Abyss“), Beau Starr („Geboren am 4. Juli“) und Nestor Serrano („Brennpunkt L.A.“) hat Amanda Plummer („L.A. Law“) einen Gastauftritt als Terroristin. Die actionreiche Videopremiere besticht nicht nur durch die Authentizität der Story – Produzent Sonny Grosso war selbst ESU-Mitglied in den 70er Jahren – sie hat durchaus das Potential sich in der Videothek nicht nur bei den Genrefans zu behaupten.

Kommentare