Treasure Island

Filmhandlung und Hintergrund

Verfilmung von Robert Louis Stevensons Romanklassiker, die mitunter eigene Wege geht.

Durch Zufall gerät der junge Jim Hawkins in den Besitz einer Karte, auf das Versteck eines Piratenschatzes eingezeichnet ist. In Begleitung des Arztes Dr. Livesey und des Gutsherrn Trelawney reist er auf dem Schiff von Kapitän Smollett zu der Insel, auf der der Schatz liegen soll. Unterwegs schließt er Freundschaft mit dem einbeinigen Schiffskoch Long John Silver. Der entpuppt sich als Anführer einer Gruppe von ehemaligen Piraten, die es auch auf den Schatz abgesehen haben. Auf der Insel kommt es zum Kampf zwischen Silvers Kumpanen und Smolletts Crew, bei dem sich auch Jim entscheiden muss, auf wessen Seite er steht.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Treasure Island: Verfilmung von Robert Louis Stevensons Romanklassiker, die mitunter eigene Wege geht.

    Verfilmung von Robert Louis Stevensons Abenteuerklassiker „Die Schatzinsel“, für die Regisseur und Drehbuchautor Peter Rowe mitunter sehr frei mit der Vorlage umgeht: Der Arzt und der Gutsherr erweisen sich hier als zynische Opportunisten, die am Ende gemeinsam mit dem Kapitän und den anderen „Guten“ ums Leben kommen, während Jim mit dem Schatz und in Begleitung von Long John Silver und Ben Gunn dem Sonnenuntergang entgegensegeln darf. Gedreht wurde auf der britischen Isle of Man, die auch für die „Schatzinsel“ in der Karibik einstehen musste.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Treasure Island