1. Kino.de
  2. Filme
  3. Transmitting

Transmitting

Kinostart: 13.03.2014

Transmitting: Faszinierende Dokumentation über ein musikalisches Experiment, in dem international gemischte Musiker eine Synthese aus Volksmusik und Jazz erreichen wollen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Faszinierende Dokumentation über ein musikalisches Experiment, in dem international gemischte Musiker eine Synthese aus Volksmusik und Jazz erreichen wollen.

Ein Musikprojekt der besonderen Art: Der deutsche Pianist und Saxophonist Joachim Kühn, der spanische Schlagzeuger Ramon Lopez und der Marokkaner Majid Bekkas reisen gemeinsam nach Marokko, um dort aus Volksmusik und Jazz eine neuartige Musikrichtung zu entwickeln. Dazu mieten sie ein kleines Studio in der Stadt Rabat und laden unterschiedlichste Gastmusiker ein. Für alle Beteiligten ist das Projekt eine Herausforderung - denn jeder muss nicht nur andere, fremde Musik-Kulturen in die jeweils eigene integrieren, sondern auch Zugeständnisse machen.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Transmitting

Darsteller und Crew

  • Christoph Hübner
    Christoph Hübner
  • Gabriele Voss
    Gabriele Voss
  • Joachim Kühn
    Joachim Kühn
  • Majid Bekkas
    Majid Bekkas
  • Ramon Lopez
    Ramon Lopez

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Transmitting: Faszinierende Dokumentation über ein musikalisches Experiment, in dem international gemischte Musiker eine Synthese aus Volksmusik und Jazz erreichen wollen.

    So entsteht Musik wirklich! Die fesselnde Dokumentation von Christoph Hübner („Halbzeit - Vom Traum zum Leben“) zeigt, wie neue, kreative Stücke erarbeitet werden und wie die Musik Brücken zu anderen Kulturen bauen kann - trotz anfänglicher Schwierigkeiten. Seinen Zuschauern verspricht der Film einen mitreißenden, inspirierenden Film, der verdeutlicht, wie viel Spaß und Freude das gemeinsame Musizieren bringt und wie tief die Kunst im Menschen verankert ist. Und so wird am Ende sogar der zurückgezogene Musiker Kühn geknackt. Ein Highlight, nicht nur für Musikfans.

Kommentare