Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tour de Force

Tour de Force

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Wer es für ein Ding der Unmöglichkeit hält, in Europa auf eigene Faust international vermarktbare Low-Budget-Genrefilme zu realisieren, sollte mal einen Blick in die Filmografie von Multitalent Kim Sonderholm („Craig“) werfen. Hier befährt der engagierte Horrorfreak aus Dänemark das Kielwasser der „Pusher“-Filme und verkörpert glaubwürdig einen auf dem schmalen Grat zwischen Gesetz und Verbrechen balancierenden...

Einst war Frank ein guter Polizist. Doch dann geschah der Unfall mit seinem Sohn und der Dienstwaffe, worauf ihn die Frau verließ, der Alkohol falschen Trost versprach und irgendwann auch die Performance im Beruf nicht mehr stimmte. Nun hat Frank die Fronten gewechselt, ist ein Büttel in Diensten des Unterweltzaren Holger geworden und gerade in bestem Begriffe, sich von der Mietfaust zum Profikiller zu erheben. Wenn nur die Sache mit den Frauen nicht wäre. Denn solchen vermag Frank nicht weh zu tun. Und das bringt neuen Ärger im neuen Beruf.

Ex-Cop Frank ist tief gesunken: Als Killer tötet er für die Unterwelt. Nun gibt’s auch mit dem neuen Vorgesetzten Ärger. Ruppiger und glaubwürdiger Low-Budget-Actionkrimi aus Dänemark auf internationalem TV-Serien-Niveau.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tour de Force

Darsteller und Crew

  • Kim Sønderholm Andersen
  • Claire Ross-Brown
  • Toke Lars Bjarke
  • Ole Ernst
  • Alice Haaber
  • Slavko Labovic
  • Peter Ottesen
  • David Sakurai
  • Jim Pedersen
  • Kevin Eade
  • Damian Nixey
  • Jeff Stoll
  • Krede Andersen
  • Russ Diapper

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wer es für ein Ding der Unmöglichkeit hält, in Europa auf eigene Faust international vermarktbare Low-Budget-Genrefilme zu realisieren, sollte mal einen Blick in die Filmografie von Multitalent Kim Sonderholm („Craig“) werfen. Hier befährt der engagierte Horrorfreak aus Dänemark das Kielwasser der „Pusher“-Filme und verkörpert glaubwürdig einen auf dem schmalen Grat zwischen Gesetz und Verbrechen balancierenden Antihelden. Ausstattung und dargebotenes Handwerk kann sich mit serieller TV-B-Ware messen, und es geht ruppig zur Sache. Für Thriller-Vielseher.
    Mehr anzeigen