Filmhandlung und Hintergrund

Politsatire: ein Armenanwalt gerät in die Mühlen der Korruption.

Anwalt Michael Eckhoff hilft armen Klienten für wenig Geld, ist Idealist und fanatischer Autohasser. Ausgerechnet er wird von der schwächelnden Regierungspartei als Hoffnungsträger auserkoren. Er soll als moralischer Musterkandidat das Image der Partei heben und dann schnell wieder abgestoßen werden. Womit niemand gerechnet hat: Eckhoff begeistert die Wähler und gewinnt prompt die Wahl zum Landesoberhaupt. Ein echtes Problem für seine Genossen: Wie werden sie ihn wieder los?

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Totalschaden: Politsatire: ein Armenanwalt gerät in die Mühlen der Korruption.

    Schräge Politsatire mit einem köstlichen Dieter Pfaff als Politiker wider Willen. Der gewichtige Schauspieler war erst kurz vor dieser Rolle durch die ZDF-Krimireihe „Sperling“ zum Publikumsmagneten geworden. Doch schon als schrulliger Polizist Otto in der ARD-Serie „Der Fahnder“ hatte er ein besonderes Händchen für schräge Typen bewiesen. Buch und Regie führte Thorsten Näter („Die Bombe tickt“).

Kommentare