1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tomie: Saishuu-shô - kindan no kajitsu

Tomie: Saishuu-shô - kindan no kajitsu

Filmhandlung und Hintergrund

Im vierten Teil der auf einem populären Manga basierenden Horrorserie um ein anhängliches Grusel-Girlie und seine mannigfachen Tode erwarten den hoffnungsfrohen West-Konsumenten eine mit dem Prädikat „seltsam“ nur unzureichend umschriebene Story in schaurig-schönen Bildkompositionen sowie eine ganze Palette pittoresker Todesarten und Spezialeffekte für starke Nerven. Jenseitspoesie par excellence aus dem Land der...

Ständig den Repressalien mobbender Mitschülerinnnen ausgesetzt, ist die junge Tomie Hashimoto zunächst heilfroh, in einer unverhofft auftauchenden Namensvetterin eine scheinbar zuverlässige Freundin zu finden. Ihre Freude wird jedoch bald getrübt durch den Umstand, dass ihr allein erziehender Vater in der anderen Tomie eine Jugendliebe wiederzuerkennen glaubt und in seinem Wahn nicht vor Gewalt gegen die eigene Tochter zurück schreckt. Als Tomie 2 auch durch Mord nicht zu stoppen ist, wird Vater und Tochter klar, dass man es mit einem Geist zu tun hat.

Ebenso anhängliches wie schwer zerstörbares Horrormädchen terrorisiert Vater und Tochter in diesem vierten Teil einer populären japanischen Horrorserie.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im vierten Teil der auf einem populären Manga basierenden Horrorserie um ein anhängliches Grusel-Girlie und seine mannigfachen Tode erwarten den hoffnungsfrohen West-Konsumenten eine mit dem Prädikat „seltsam“ nur unzureichend umschriebene Story in schaurig-schönen Bildkompositionen sowie eine ganze Palette pittoresker Todesarten und Spezialeffekte für starke Nerven. Jenseitspoesie par excellence aus dem Land der aufgehenden Sonne, und ein feiner Tip für alle, denen Hollywoodhorror zu schematisch ist.

Kommentare