Filmhandlung und Hintergrund

Britischer TV-Krimi um den Ermittler Tom Thorne nach dem gleichnamigen Roman von Mark Billingham.

Zwei Frauen wurden fast zeitgleich nahe der St. Pancras Station umgebracht – das Werk eines Serienkiler-Duos, wie Detective Tom Thorne annimmt und damit weiter seine Kollegen Phil und Dave gegen sich aufbringt, die der arrogante Ermittler bereits vorher brüskiert hat. Als sie mit dem psychisch gestörten Martin den vorgeblichen Killer verhaften, wird Thornes Instinkt bestätigt: Der Mastermind streift noch unerkannt umher und begeht weitere Mordanschläge, darunter auf einen 5-jährigen Tatzeugen.

Entgegen der Einschätzung seiner Kollegen vermutet Detective Tom Thorne ein Serienkiller-Duo hinter den jüngsten Londoner Mordtaten an zwei Frauen, benötigt für den Beweis aber all seinen kriminalistischen Instinkt. Ebenbürtiger Nachfolger zu „Der Kuss des Sandmanns“.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tom Thorne: Die Tränen des Mörders

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tom Thorne: Die Tränen des Mörders: Britischer TV-Krimi um den Ermittler Tom Thorne nach dem gleichnamigen Roman von Mark Billingham.

    Auch der zweite Teil um Serienkiller-Fänger Tom Thorne, basierend auf den Episoden vier bis sechs der im britischen Sky One ausgestrahlten Krimiserie, hat wieder Format und ist durchgehend spannend. Neu im Team um David Morrissey („Red Riding“-Trilogie) ist Sandra Oh („Sideways“). Benjamin Ross („Das Handbuch des jungen Giftmischers“) dirigiert den bündigen Thriller, der sich abermals durch hohe Glaubhaftigkeit, ausgefeilte Charaktere und den atmosphärischen London-Look auszeichnet.

Kommentare