Filmhandlung und Hintergrund

Drama-Thriller-Mix in schickem Look um die unkontrollierbaren Folgen von Gerüchten.

Die Studenten Derrick, Cathy und Travis teilen sich in New York ein schickes Loft. Aus purer Langeweile beschließen sie, ein böses Gerücht in die Welt zu setzen: Eine Kommilitonin soll auf einer Party mit einem Jungen geschlafen haben. Da die Betroffene an dem Abend sehr betrunken war, glaubt sie den Gossip und strengt eine Klage gegen den vermeintlichen Vergewaltiger an.

Die College-Studenten Derrick, Cathy und Travis teilen sich nicht nur eine Wohnung, sondern schreiben auch gemeinsam an einer Seminararbeit zum Thema „Gerüchte“. Fasziniert vom Sujet, starten sie mit Naomi als Versuchsobjekt ein Experiment. Diese soll auf einer Party mit ihrem platonischen Freund geschlafen haben. Naomi aber, an dem Abend viel zu betrunken, um sich zu erinnern, erstattet Anzeige wegen Vergewaltigung. Die Verleumdung entwickelt eine erschreckende Eigendynamik, die selbst die Verursacher nicht mehr stoppen können…

Vier Studenten arbeiten an einer Seminararbeit über Gerüchte. Als Experiment setzten sie eines in Umlauf und behaupten, dass Naomi auf einer Party Sex gehabt hätte. Diese Verleumdung entwickelt nun ihre Eigendynamik. Routinierter Thriller mit moralischen Zusätzen, für Freunde von College-Filmen.

Alle Bilder und Videos zu Tödliche Gerüchte

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 3,0
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Tödliche Gerüchte: Drama-Thriller-Mix in schickem Look um die unkontrollierbaren Folgen von Gerüchten.

    In seinem Kinodebüt lässt Davis Guggenheim seine Wurzeln als TV-Serienregisseur erkennen: Von der Ästhetik erinnert der Film an Serien wie „Beverly Hills 90210“. Die attraktiven Jungdarsteller kommen, von Kameramann Andrzej Bartkowiak schick in Szene gesetzt, im Modellook daher. Die vermeintliche Oberflächlichkeit verleiht dem in einen Thriller verpackten Drama Tiefe, wenn sich die Handlung im Schneeballprinzip verselbständigt.

Kommentare