Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
© Disney

Titanic 3D: Zum 25. Jubiläum: James Camerons bewegendes und aufwendig inszeniertes Actiondrama über den Untergang der Titanic und eine große Liebesgeschichte kehrt auf die Leinwand zurück .

Handlung und Hintergrund

Bei der Suche nach Schätzen an Bord des Wracks der Titanic stößt der Abenteurer Brock Lovett (Bill Paxton) auf das Porträt des Mädchens Rose, das einen wertvollen Diamanten trägt. Er stöbert Rose auf, die den Untergang 1912 überlebt hat. Sie erzählt ihm die Geschichte ihrer tragischen Liebe zu Jack, den sie an Bord kennenlernte.

„Titanic“ folgt dem ungleichen Paar Jack (Leonardo Di Caprio) und Rose (Kate Winslet), die sich auf dem luxuriösen gleichnamigen Passagierschiff verlieben, obwohl sie unterschiedlicher Herkunft sind. Jack, ein mittelloser Maler, und Rose, eine reiche junge Frau, die gegen ihren Willen verheiratet werden soll, finden Trost ineinander. Als das Schiff auf seiner Reise auf einen Eisberg trifft, beginnt für die Liebenden ein Kampf ums Überleben.

Titanic 3D“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Regisseur James Cameron dominiert aktuell die Kinocharts mit „Avatar: The Way of Water“. Doch auch vor „Avatar“ gelang dem Filmemacher ein rekordverdächtiger Erfolg, sein Blockbuster „Titanic“ war für viele Jahre der erfolgreichste Film aller Zeiten. Der Film wurde mit einem Budget von 200 Millionen US-Dollar gedreht und gilt als einer der teuersten Filme aller Zeiten. Dank spektakulärer Spezialeffekte und einem beeindruckenden Set wird die wahre Geschichte der Tragödie des Untergangs der Titanic auf beeindruckende Weise dargestellt, wofür der 3-stündige Epos schließlich auch mit 11 Oscars prämiert wurde, darunter der Preis für den besten Film und den besten Regisseur.

Anzeige

Der Film erinnert an die Heldentaten vieler Menschen an Bord, aber auch an die Tragik und das Leid, das sie erfahren mussten und beleuchtet dabei Themen wie Klasse und soziale Ungerechtigkeit. Leonardo DiCaprio und Kate Winslet gingen mit ihrer Verkörperung des Liebespaars Jack und Rose in die Filmgeschichte ein.

Jetzt können alle Romantiker, Katastrophenfilm-Liebhaber und James Cameron Fans das Meisterwerk von 1997 noch einmal oder zum ersten Mal auf der großen Leinwand erleben. Zum 25. Jubiläum des beliebten Klassikers kommt dieser, pünktlich zum Valentinstag, am 9. Februar 2023 in 4K-Qualität in die Kinos.

Besetzung und Crew

Regisseur
  • James Cameron
Produzent
  • Jon Landau
Darsteller
  • Leonardo DiCaprio,
  • Kate Winslet
Drehbuch
  • James Cameron
Musik
  • James Horner
Anzeige