Filmhandlung und Hintergrund

Der nach „TinkerBell“ und „TinkerBell - Die Suche nach dem verlorenen Schatz“ bereits dritte CGI-Film des Franchise, den Walt Disney in Deutschland auf Video veröffentlicht, kann zwar nicht mit den großen Animationsvertretern mithalten, sticht aber trotzdem erfrischend aus dem Gros der Kindertitel dieses Bereiches heraus. Die Animationen sind nicht zu einfach und vermögen den Charme der Geschichte zu tragen. Die Charaktere...

Da der Sommer endlich vor der Tür steht, zieht Tinkerbell zusammen mit der Feengemeinde und den Bewohnern der Wiese in das Sommerlager der Feen um. Das befindet sich in einem riesigen Baum, und will erstmal hergerichtet werden. In der Nähe des Baumes findet sich auch ein Menschenhaus, in dem die achtjährige Lizzy zusammen mit ihrem Vater die warmen Monate verbringt. Eigentlich ist Feen der Kontakt zu Menschen untersagt, doch die neugierige Tinkerbell kann es nicht lassen und verfängt sich ungeschickterweise in Lizzys Puppenhaus. Doch anders als vermutet ist Lizzy unerwartet freundlich.

Der bereits dritte CGI-Film des „TinkerBell“-Franchise erzählt die Geschichte, wie Feen und Menschen zum ersten Mal aufeinandertreffen, und kann dabei auf lustige Charaktere und eine stimmige Geschichte zurückgreifen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu TinkerBell - Ein Sommer voller Abenteuer

Darsteller und Crew

  • Bradley Raymond
    Bradley Raymond
  • Bob Hilgenberg
    Bob Hilgenberg
  • Rob Muir
    Rob Muir
  • Margot Pipkin
    Margot Pipkin
  • Kevin Locarro
    Kevin Locarro

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der nach „TinkerBell“ und „TinkerBell - Die Suche nach dem verlorenen Schatz“ bereits dritte CGI-Film des Franchise, den Walt Disney in Deutschland auf Video veröffentlicht, kann zwar nicht mit den großen Animationsvertretern mithalten, sticht aber trotzdem erfrischend aus dem Gros der Kindertitel dieses Bereiches heraus. Die Animationen sind nicht zu einfach und vermögen den Charme der Geschichte zu tragen. Die Charaktere sind durchweg lustig und stimmig, und die Geschichte weist den nötigen Niedlichkeitsfaktor auf. Vor allem kleine Mädchen sollten hier nicht enttäuscht sein.

News und Stories

  • Die Free-TV-Premieren am Freitagabend

    Am Freitagabend haben die deutschen TV-Sender wieder ein paar Free-TV-Premieren im Programm. Hier eine kleine Übersicht:Komödie „Year One - Aller Anfang ist schwer“ mit Jack Black um 20.15 Uhr bei ProSieben: Alle ordentlichen Menschen der Steinzeit ernähren sich durchs Jagen und Sammeln - nur Nichtsnutz Jed fühlt sich dazu nicht berufen. Zusammen mit seinem Kumpel Oh will der Faulpelz lieber die Welt entdecken. Auf...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare