Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ticking Clock

Ticking Clock

Filmhandlung und Hintergrund

Cuba Gooding Jr., Oscargewinner 1997 für „Jerry Maguire“, kommt einem Serienkiller aus der Zukunft mit Zeitmaschine auf die Spur in diesem bizarr konstruierten und um grobe Gewaltakte nicht verlegenen Horrorthriller im optischen Stil von Sachen wie „Sieben“ oder „Das Schweigen der Lämmer“. Das SF-Element wird dabei nicht näher erörtert, es dient allein als Waffe für „Desperate Housewives“-Gaststar Neal McDonough...

Lewis Hicks, Reporter mit Spezialgebiet Serienmord, steckt ohnehin schon bis zum Hemdkragen in der Schreib-, Alkohol- und Beziehungskrise, als auch noch irgendein Verrückter seine Ex-Freundin nach einem Besuch von Lewis in viele kleine Stücke schneidet. Die Polizei verdächtigt routinemäßig auch Lewis, und der macht sich in der Folge keine Freunde bei den Fahndern, als er selbst dem Täter nachspürt und dabei wiederholt über weitere Leichen stolpert. Dabei verdichten sich Hinweise, dass der Killer mit wahrhaft revolutionären Methoden operiert.

Ein investigativer Reporter (Cuba Gooding Jr.) jagt einen trickreich operierenden Serienkiller (Neal McDonough). Düsterer Horrorthriller mit Anleihen beim Science-Fiction-Genre.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ticking Clock

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Cuba Gooding Jr., Oscargewinner 1997 für „Jerry Maguire“, kommt einem Serienkiller aus der Zukunft mit Zeitmaschine auf die Spur in diesem bizarr konstruierten und um grobe Gewaltakte nicht verlegenen Horrorthriller im optischen Stil von Sachen wie „Sieben“ oder „Das Schweigen der Lämmer“. Das SF-Element wird dabei nicht näher erörtert, es dient allein als Waffe für „Desperate Housewives“-Gaststar Neal McDonough als Mann auf dem Rachefeldzug gegen Leute, die in der Kindheit mies zu ihm waren. Guter Zeitvertreib für Genrefreunde.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Ehemalige BEM-Accounts29.08.2011

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Mittwoch, 31. August 2011 um 20.15 Uhr, die Romantikkomödie „Family Wedding“ mit Forest Whitaker. Der Film dreht sich um das Latinogirl Lucia und den Afroamerikaner Marcus, die kurz nach dem College heiraten wollen. Dumm nur, dass die jeweiligen Väter davon gar nicht begeistert...