1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ticket nach Rom

Ticket nach Rom

Filmhandlung und Hintergrund

Die Journalistin Lisa ist nach einem italienischen Abenteuer zwischen zwei Männern hin- und hergerissen.

Die junge Journalistin Lisa lebt in Berlin und ist glücklich mit ihrem Lebensgefährten, dem Anwalt Max. Allerdings nur so lange, bis sie während einer Italienreise in Rom den charmanten David kennenlernt. Der erfahrene und sehr attraktive Kollege hat es Lisa sofort angetan und da die Anziehung auf Gegenseitigkeit beruht, beginnen die beiden eine heiße Affäre. Lisa steht nun zwischen zwei Männern und muss eine Entscheidung treffen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ticket nach Rom: Die Journalistin Lisa ist nach einem italienischen Abenteuer zwischen zwei Männern hin- und hergerissen.

    Mit dem Fernsehfilm „Ticket nach Rom“ startete 1986 die Karriere der erfolgreichen Film- und Fernsehregisseurin Vivian Naefe. Die TV-Romanze im 80er-Jahre-Ambiente bietet inhaltlich wenig Überraschendes. Leslie Malton, Hanno Pöschl und Rainer Grenkowitz wissen als Hauptdarsteller der pikanten Dreiecksgeschichte jedoch zu überzeugen.

Kommentare