Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Three Girls

Three Girls

Filmhandlung und Hintergrund

Schwarze Komödie, in der es drei echte Mädchen mit drei falschen Verehrern zu tun bekommen.

Die Studentinnen Maya, Sabina und Plusha vertreiben sich die Zeit des Wartens auf die richtigen Männer mit Sportschießen. Als in ihrer Stadt ein verschollen geglaubtes Gemälde ausgestellt wird, treten mit dem örtlichen Mafioso Maf, dem Dieb Jambo und dem Polizisten Pogranzon drei Verehrer auf den Plan. Maf und Jambo benötigen die Hilfe von Sabina und Maya, um das Gemälde zu stehlen, werden jedoch von den Mädchen durchschaut. Nachdem die das Original an sich gebracht haben, verbünden sich die drei Männer. Allerdings nur zum Schein, denn jeder von ihnen will einen der anderen von einem der Mädchen erschießen lassen…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Three Girls: Schwarze Komödie, in der es drei echte Mädchen mit drei falschen Verehrern zu tun bekommen.

    Vielschichtige schwarze Komödie mit Arthouse-Touch, in der sich der Moskauer Autor, Regisseur und Schauspieler Murad Ibragimbekow überaus unterhaltsam der Authentizität von Gefühlen, Menschen und Kunstwerken widmet. In dem auf einer Kurzgeschichte von Ibragimbekow beruhenden Film finden surreale Elemente ebenso ihren Platz wie Rückblenden, die durch echte und falsche Zeitdokumente unterstützt werden. Was am Ende bleibt, sind drei ebenso sympathische wie treffsichere Mädchen, während die fast schon lächerlichen Männer ihrer eigenen Falschheit zum Opfer gefallen sind.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Three Girls"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion