Filmhandlung und Hintergrund

Snuff im Netz steht wieder einmal auf der Menükarte eines Killerthrillers aus der ach so unkrontrollierbaren (Unter-)Welt des Internets, und kein geringer als „Terminator 2“-Problemknabe Edward Furlung tritt als amerikanischer Gaststar auf europäischem Boden an, den Saustall gegen alle Widerstände aus Politik und Hochfinanz (jaja) auszumisten. Kreative und Handwerker aus drei verschiedenen Eurostaaten warfen ihr Potential...

Zu virtuellem Besuch bei Cathy, der I-Net-Hure aus Amsterdam, wird Thomas Cross, der junge Hacker aus London, voller Entsetzen Zeuge, wie ein Unbekannter das Mädchen vor laufender Webcam abschlachtet. Weil er zuvor eine Firewall überwand, hält ihn Interpol wenn schon nicht für den Täter, dann doch zumindest für einen gefährlichen Mitwisser, was Cross veranlasst, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen. Gemeinsam mit seiner Helferin, einer französischen Polizistin, stößt er mitten in ein Cyber-Wespennest.

Hacker Thomas Cross (Edward Furlong) auf den Spuren der Snuff-Mafia im Internet. Euro-Cyberthriller mit bewährten Zutaten.

Alle Bilder und Videos zu Three Blind Mice - Mord im Netz

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Snuff im Netz steht wieder einmal auf der Menükarte eines Killerthrillers aus der ach so unkrontrollierbaren (Unter-)Welt des Internets, und kein geringer als „Terminator 2“-Problemknabe Edward Furlung tritt als amerikanischer Gaststar auf europäischem Boden an, den Saustall gegen alle Widerstände aus Politik und Hochfinanz (jaja) auszumisten. Kreative und Handwerker aus drei verschiedenen Eurostaaten warfen ihr Potential zusammen für einen atmosphärisch dichten, gut gespielten Thriller mit kräftigem Horror-Element.

    Kommentare