Filmhandlung und Hintergrund

Sidney Lumets R&B-Version des Judy-Garland-Musical-Klassikers, neu vertont von Quincy Jones.

Die schüchterne Dorothy ist Kindergärtnerin in Harlem. Als sie nach einem Orkan ihren kleinen Hund Toto vermisst und sich auf die Suche nach ihm macht, trägt sie der Wind auf wundersame Weise in das Land Oz. Um wieder nach Hause zu kommen, muss sie einem gelben Backsteinweg folgen und den Zauberer „The Wiz“ finden. Hilfe bekommt sie dabei von einer Vogelscheuche, einem Blechmann und einem Löwen, die ihrerseits einen Wunsch an den Zauberer richten wollen und Dorothy auf ihrer Reise begleiten.

Alle Bilder und Videos zu The Wiz - Das zauberhafte Land

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • The Wiz - Das zauberhafte Land: Sidney Lumets R&B-Version des Judy-Garland-Musical-Klassikers, neu vertont von Quincy Jones.

    Die Motown-Version des berühmten Musical-Klassikers versammelte unter der Regie von Sidney Lumet und mit der Musik von Quincy Jones unter anderem Diana Ross, Michael Jackson, Roberta Flack und Luther Vandross vor der Kamera. Lumet bewies hier einmal mehr sein Gefühl für die Inszenierung der rauhen Seite der Stadt New York, wie er es zum Beispiel in „Serpico“ oder „Hundstage“ gezeigt hatte. „The Wiz“ ist einer seiner seltenen leichten Stoffe; Lumets ernste Mentalität lässt sich jedoch auch diesem Streifzug durch den Big Apple ansehen, der im Übrigen mit vier Oscar-Nominierungen belohnt wurde.

News und Stories

Kommentare