The Wicker Man

Kinostart: 23.01.2009
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Britischer Horrorfilmklassiker von 1973, in dem sich ein gläubiger Polizist mit einer heidnischen Inselgemeinde konfrontiert sieht.

Der Polizist Neil Howie begibt sich auf eine kleine schottische Insel, auf der ein junges Mädchen verschwunden sein soll. Die Anwohner erweisen sich als überaus abweisend und behaupten, das Mädchen hätte nie existiert. Der gute Christ Howie muss erkennen, dass die Gemeinde unter der Führung von Lord Summerisle einem heidnischen Naturkult anhängt, der freie Sexualität und Fruchtbarkeitsrituale propagiert. Als er den Verdacht schöpft, dass das Mädchen bei einem solchen Ritual geopfert werden soll, beginnt für ihn ein Wettlauf mit der Zeit - wobei er sich auch selbst der Versuchung in Form der attraktiven Gastwirtstochter Willow ausgesetzt sieht.

Ein englischer Polizist, der auf einer idyllischen Kanalinsel das mysteriöse Verschwinden einer Schülerin untersucht, stößt auf eine sonderbar reservierte Bevölkerung, die offenbar vorchristlichen Naturkulten anhängt und anscheinend auch für ihn eine zeremonielle Verwendung plant. Traumschöner Horrorfilm, der mit einem Minimum an Schrecken und Gewalt ein Maximum an kreuzunheimlicher Stimmung erzielt. Geheimtip!

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • The Wicker Man: Britischer Horrorfilmklassiker von 1973, in dem sich ein gläubiger Polizist mit einer heidnischen Inselgemeinde konfrontiert sieht.

    Britischer Horrorfilmklassiker, der in den Jahrzehnten nach seiner verstümmelten und wenig erfolgreichen Erstaufführung 1973 Kultstatus gewann. Nach einem Drehbuch von Anthony Shaffer („Frenzy“) von Robin Hardy inszeniert, kommt der Film ohne übernatürliche Phänomene aus und stellt dem christlichen Glauben des Polizisten Howie (der großartige Edward Woodward) den Naturkult der Inselbewohner gegenüber. In reizvollem Kontrast zu Genrekonventionen wird der von Christopher Lee angeführte Kult als eine Art utopische Gesellschaft präsentiert, deren Funktionieren durch den bigotten christlichen Eiferer in Gefahr gerät.

News und Stories

  • Nicolas Cage: Keine Zeit für Herr der Ringe oder Matrix!

    In letzter Zeit läuft es für den Oscar-Preisträger Nicolas Cage karrieretechnisch nicht wirklich rund. Die Aussage, dass er seinerzeit Angebote für Der Herr der Ringe oder Matrix ausschlug, da er mit der Familienplanung beschäftigt war, hört sich fast schon nach Ausrede an. Demnächst startet nun mit Ghost Rider: Spirit of Vengeance sein aktueller Film, doch die Kritiken dazu lesen sich alles andere als begeisternd...

    Kino.de Redaktion  
  • Cage und Ferres als neues Traumpaar?

    Nicolas Cage dreht nach wie vor einen Streifen nach dem anderen, ohne mit absoluter Konsequenz auf die Qualität seiner Projekte zu achten. Zuletzt machte er mit Gurken wie Wicker Man oder Der letzte Tempelritter wieder einen kleinen Schritt zurück auf der Karriereleiter, vielleicht aber hilft dem ehemaligen Oscar-Preisträger nun ausgerechnet Hilfe aus Good ol‘ Germany wieder auf die Beine. Cage soll gemeinsam mit...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. The Wicker Man