Filmhandlung und Hintergrund

John Boorman, Schöpfer von Meilensteinen der Filmgeschichte („Deliverance“, „Point Blank“) ebenso wie von grandiosen Misserfolgen („Exorzist II“), serviert eine gewagte Mischung aus schwarzhumorigem Altherrendrama und fantastisch angehauchtem Psychothriller vor den Kulissen eines mit grimmigem Humor karikierten Politbetriebs. Die Geschichte mag ihre logischen Schwächen haben, aber den engagierten Charakterdarstellern...

Der irische Politiker Liam O’Leary, reich geworden mit nicht immer ganz sauberen Geschäften in einem Bauboom auf Pump, glaubt seinen Augen nicht zu trauen, als er eines Tages auf der Heimfahrt ein exaktes, nur eben ziemlich abgerissenes Ebenbild seiner selbst im Straßenverkehr entdeckt. Tatsächlich weicht ihm der unheimliche Doppelgänger fortan nicht mehr von der Fährte, mischt sich gar aktiv ein in sein Berufsleben und die (noch mehr kriselnde) private Existenz. Als O’Leary Gegenmaßnahmen ergreift, will ihm keiner glauben.

Ein mächtiger Unternehmer beginnt an seinem Verstand zu zweifeln, als ein Doppelgänger von ihm auftaucht. Gesellschaftssatire, schwarzer Humor und Thrillerspannung in einem Werk von Regie-Altmeister John Boorman.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Alle Bilder und Videos zu The Tiger's Tail

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • John Boorman, Schöpfer von Meilensteinen der Filmgeschichte („Deliverance“, „Point Blank“) ebenso wie von grandiosen Misserfolgen („Exorzist II“), serviert eine gewagte Mischung aus schwarzhumorigem Altherrendrama und fantastisch angehauchtem Psychothriller vor den Kulissen eines mit grimmigem Humor karikierten Politbetriebs. Die Geschichte mag ihre logischen Schwächen haben, aber den engagierten Charakterdarstellern zuzusehen macht Spaß. Für Cineasten.

Kommentare